Sprechfunker-Lehrgänge in Haslach

Gleich zwei Lehrgänge zum Sprechfunker haben in den vergangenen Wochen im Gerätehaus Haslach stattgefunden. Insgesamt 43 Feuerwehrleute wurden dabei ausgebildet.

Die Kommunikation über Funk ist im Feuerwehreinsatz die bedeutendste Kommunikationsmöglichkeit, denn nicht immer ist eine persönliche Verständigung möglich. Damit diese Kommunikation auch möglichst reibungslos verläuft, müssen verschiedene Regeln eingehalten werden, die während der beiden Lehrgangstage vermittelt wurden.

Zunächst wurden in der Theorie technische Grundlagen des Sprechfunks und verschiedene Funkgeräte vorgestellt. Außerdem ging es in der Kartenkunde darum, Standorte oder Einsatzstellen über Koordinaten in Landkarten aufzufinden.

Im praktischen Teil mussten dann verschiedene Aufgaben gelöst werden, in denen auch auf das Wissen aus dem theoretischen Teil eingegangen wurde. Die Lehrgangsleiter Daniel Arnold (Feuerwehr Haslach) und Florian Adler (Feuerwehr Oberwolfach) sowie die Ausbilder Christina Bachlmayr (Feuerwehr Wolfach) und Stefan Kienzle (Feuerwehr Oberharmersbach) achteten dabei darauf, dass die erlernten regeln auch eingehalten wurden.

Die Teilnehmer:

Feuerwehr Berghaupten: Julius Bruder, Timo Benz, Johannes Schnaitter

Feuerwehr Biberach: Nikolas Fautz, Pirmin Fletschinger

Feuerwehr Gengenbach: Simon Biegert, Max Geiger, Daniel Kälble, Alfred Pellet, Hannes Rauer, Daniel Schmalz, Philipp Vetter

Feuerwehr Gutach: Michael Oßwald

Feuerwehr Haslach: Hannes Burger, Philipp Herrmann, Walter Läufer, Christian Matt, Lukas Schätzle

Feuerwehr Hofstetten: Björn Böhler, Robin Neumaier

Feuerwehr Hornberg: Nicolai Baumann

Feuerwehr Nordrach: Vanessa Bruder, Jakob Nepple, Josua Webering

Feuerwehr Oberharmersbach: Evelyne Pfundstein

Feuerwehr Oberwolfach: Robin Armbruster, Elias Bonath, Pirmin Bonath, Marco Harter, Hannes Springmann

Feuerwehr Steinach: Alexander Brucher, Katharina Brucher, Jonas Halter, Lukas Schondelmaier, Celine Schwendemann

Feuerwehr Wolfach: Luisa Feurer, Jan Harter, Jens Harter, Tanja Harter, Tim Schmidtke, Mario Wöhrle

Feuerwehr Zell: Daniel Schneider, Manuel Schneider