Ausgelöster Rauchwarnmelder

Glimpflich ausgegangen ist ein Einsatz der Feuerwehr am späten Donnerstagabend: Nachdem die Bewohner einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Buchenstraße in Haslach einen Topf auf dem Herd vergessen hatten, löste gegen 22.30 Uhr der Rauchmelder aus und rief die Feuerwehr auf den Plan.

Diese rückte mit insgesamt 48 Mann der Wehren Haslach, Schnellingen, Bollenbach und Hausach in neun Fahrzeugen an. Zwei Trupps unter Atemschutz entfernten den Topf aus der Wohnung und brachten das angebrannte Essen nach draußen. Danach belüfteten die Einsatzkräfte Wohnung und Treppenhaus. Eine Anwohnerin, welche sich zunächst noch in den Räumen befunden hatte, wurde durch die Rettungskräfte des DRK untersucht, blieb aber augenscheinlich unverletzt. Auch ein Schaden entstand nicht. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet. (Text: Charlotte Reinhard/Schwarzwälder Bote)

  • P1160537
  • P1160538
  • P1160543